Software-Entwicklungswerkzeug für PressControl
 

Software-Entwicklungswerkzeuge für
SCHMIDT® PressControl 600 und 5000

Ablaufsteuerung SPS
Die SPS erlaubt es Signale und Werte zu verarbeiten. Neben dieser Grundfunktion handelsüblicher SPS-Systeme, übernimmt unsere Steuerung zusätzlich eine Vielzahl von Aufgaben und Entscheidungen, welche den Prozess beeinflussen.

Merkmale des SPS-Editors:

  • Fehlersuche leicht gemacht durch zyklischen und statischen Debugger.
  • Übersichtliche Anordnung durch separates Debug-Fenster.
  • Freie und verwendete Operanden (Ein- / Ausgänge, Worte, Merker usw.) werden aufgelistet.
  • Nützliche Such-Funktion implementiert
  • Funktionsorientiertes Programmieren

Software-Entwicklungswerkzeug für Press Control
 
Ressourcen-Editor
Als Programmieroberfläche steht ein Ressourcen-Editor zur Verfügung, welcher die einfache und strukturierte Erstellung von Anweisungslisten unterstützt. Die Beschreibung der Operanden durch frei definierbare Symbole vereinfacht den Überblick. Zusätzlich erleichtern viele vordefinierte Funktionen die Programmierung.

Freie Gestaltung der Bedienoberfläche

  • Prozess-Ausgabe-Fenster, übersichtliche und unmissverständliche Oberfläche für den Bediener mit dynamischer und statischer Textund Grafikanzeige.
  • Eindeutige Hinweise für den Bediener in den Prozess einzugreifen, z. B. durch Betätigen einer Funktionstaste.
  • Freie Definition und Beschriftung von Funktionstasten.
  • Individuell gestaltbare Textausgabe (z. B. als Ergänzung zur Prozess-Ausgabe für den Administrator) und Parametereingabe.

Software-Entwicklungswerkzeug für PressControl

 
  Download  
 
 
Datenschutz