Pneumatische Presse
SCHMIDT Pneumatische Pressen
 

Kräfte von 1,6 kN bis 60 kN
Ausladungen von 86 mm bis 200 mm
Arbeitshöhen von 90 mm bis 600 mm

Bei den mit Druckluft betriebenen SCHMIDT® PneumaticPress handelt es sich um ein modulares System, welches im Presskraftbereich von 1,6 - 60 kN den Anforderungen aus den Bereichen Umformen, Fügen und Montieren optimal gerecht wird.

In Kombination mit der Steuerung SCHMIDT® PressControl 600 werden die pneumatischen Pressen zu EG-baumustergeprüften, CE-konformen Arbeitsplätzen, wahlweise mit Prozessüberwachung. So können die Pressensysteme sowohl im Einzeltakt, als auch im Automatikbetrieb in teil- und vollautomatisierten Montageanlagen eingesetzt werden.

Merkmale:

  • Optimale Anpassung an individuelle Anforderungen durch modularen Aufbau.
  • Prozessoptimierung durch einstellbare Parameter (Hub, Kraft, Geschwindigkeit).
  • Einfache Anpassung an unterschiedliche Werkzeug- und Werkstückhöhen durch stufenlose Hub- und Höhenverstellung.
  • Einfache und genaue Positionierung von Werkzeugen durch zentrische Passbohrung und z. T. Querbohrung mit Feststellschraube im geschliffenen Pressentisch.
  • Zusätzlicher Unfallschutz bei Verwendung schwerer Werkzeuge durch (optionale) Stößelhochhalteeinrichtung nach DIN EN 13736.
  • Optionale Endlagenabfrage über Zylinderschalter als Signalgeber für periphere Prozesse.
  • Niedriger Geräuschpegel (< 75 dBA)
  • Doppelt wirkende, verschleißarme Zylinder mit geringem Luftverbrauch für den Rückhub. Der Rückhub erfolgt standardmäßig über eine Zylinderkammer.
  • Hohe Flexibilität durch kurze Umrüstzeiten.
  • Langlebig und präzise durch wartungsfreie, teflonbeschichtete Lager.
  • Geschliffener Stößel
  • Präzise, doppelte Stößellagerung
 
Alle PneumaticPress
Funtionsprinzip PneumaticPress
Funtionsprinzip PneumaticPress
 

Luftverbrauchs- berechnung  
Presskraft-
umrechnung
 
  Download  

 
 
Datenschutz