Pneumatikpresse
SCHMIDT Pneumatische Pressen
 

Kräfte von 1,6 kN bis 60 kN
Ausladungen von 86 mm bis 200 mm
Arbeitshöhen von 90 mm bis 600 mm

Bei der Produktfamilie SCHMIDT® PneumaticPress handelt es sich um ein modulares System, welches im Presskraftbereich von 1,6 - 60 kN den Anforderungen aus den Bereichen Umformen, Fügen und Montieren optimal gerecht wird.
In Kombination mit der Steuerung SCHMIDT® PressControl 600 werden die Pressen zu EG-baumustergeprüften, CE-konformen Arbeitsplätzen, wahlweise mit Prozessüberwachung. So können die Pressensysteme sowohl im Einzeltakt, als auch im Automatikbetrieb in teil- und vollautomatisierten Montageanlagen eingesetzt werden.

Merkmale:

  • Optimale Anpassung an individuelle Anforderungen durch modularen Aufbau.
  • Prozessoptimierung durch einstellbare Parameter (Hub, Kraft, Geschwindigkeit).
  • Einfache Anpassung an unterschiedliche Werkzeug- und Werkstückhöhen durch stufenlose Hub- und Höhenverstellung.
  • Einfache und genaue Positionierung von Werkzeugen durch zentrische Passbohrung und z. T. Querbohrung mit Feststellschraube im geschliffenen Pressentisch.
  • Zusätzlicher Unfallschutz bei Verwendung schwerer Werkzeuge durch (optionale) Stößelhochhalteeinrichtung nach DIN EN 13736.
  • Optionale Endlagenabfrage über Zylinderschalter als Signalgeber für periphere Prozesse.
  • Niedriger Geräuschpegel (< 75 dBA)
  • Doppelt wirkende, verschleißarme Zylinder mit geringem Luftverbrauch für den Rückhub. Der Rückhub erfolgt standardmäßig über eine Zylinderkammer.
  • Hohe Flexibilität durch kurze Umrüstzeiten.
  • Langlebig und präzise durch wartungsfreie, teflonbeschichtete Lager.
  • Geschliffener Stößel
  • Präzise, doppelte Stößellagerung
 
Alle PneumaticPress
Funtionsprinzip PneumaticPress
 

Luftverbrauchs- berechnung  
Presskraft-
umrechnung
 
  Download  

 
 
Datenschutz